Brandschutzerziehung im Kindergarten

P1050089 sFreude bei allen Beteilitgten: Im November 2021 konnten die Brandschutzerzieher der FF Holm Torsten Warncke und Stefan Cvenarski mit den Kindern und den Erzieher*innen ein vielfältiges Programm in der DRK-KiTa Holm durchführen. Auf mehrere Vormittage verteilt hatten die Kinder einen großen Spaß, Geschichten und selbst Erlebtes zu "gutem Feuer und bösem Feuer" zu erzählen. Anknüpfend an diese Erzählungen lernten die Kinder kennen, was in einem Notfall (ein gutes Feuer wird zu einem bösen Feuer...) zu tun ist.P1050159 s

Dabei hat sich gezeigt, dass viele Experten unter den Kindern sind: Feuer nie allein in der Wohnung brennen zu lassen; wenn es brennen sollte: aus dem Zimmer und der Wohnung gehen, den Rauch einsperren und einem Erwachsenen Bescheid geben, sich nicht verstecken - und noch einges mehr wussten viele Kinder bereits richtig einzuordnen.

 

 Eine weitere Aktion verfolgten die Kinder mit großem Interesse: Die Verwandlung vom "normal gekleideten" Feuerwehrmann bzw. Erzieher*in zum vollständig ausgerüsteten Atemschutzgeräteträger (AGT). Damit konnten die Kinder in vertrauter Umgebung das Erscheinungsbild eines AGT kennenlernen und die merkwürdigen Atemgeräusche sowie den gedämpften Klang der Stimme des AGT wahrnehmen. Ziel ist, dass bei einem Einsatzfall P1050060 smögliche Ängste vor einem AGT durch diese erste Erfahrung gemildert werden.
Außerdem haben wir den Kindern mit einem kurzen Suchspiel näher gebracht, sich im Fall der Fälle nicht vor einem AGT zu verstecken, sondern lauthals auf sich aufmerksam zu machen.

Als Abschluss der "Brandschutz-Tage" freuten sich alle sehr auf die Besichtigung der Holmer Feuerwehrfahrzeuge. Die Kinder hatten jede Menge Spaß bei dem sprichwörtlichen Begreifen der Fahrzeugtechnik - es wurden in Gedanken einige Einsatzorte angefahren und so manches Feuer gelöscht...

Kontakt zu den Brandschutzerziehern der FF Holm: Nachricht

 

P1050180